Zum Hauptinhalt springen

Barbara Spaniol: Maßnahmenschutzpaket für Schulen notwendig!

Die Fraktionsvorsitzende der Fraktion Saar-LINKE, Barbara Spaniol, fordert eine sofortige engmaschigere Teststrategie, dringend flächendeckend Luftfiltergeräte in den Klassensälen und in den Räumen der Ganztagsbetreuung sowie umgehend verstärkte Schutzmaßnahmen vor Covid-19 für Schülerinnen und Schüler, für die Lehrkräfte und die Beschäftigten in den saarländischen Schulen.

„Oberstes Ziel muss sein, dass nach den Weihnachtsferien der Präsenzunterricht an Schulen gewährleistet ist und Schulschließungen vermieden werden können,“ so die Bildungspolitikerin. Dafür seien auch tägliche Tests durch medizinisch­-geschultes Personal notwendig, mobile Impfteams oder andere niedrigschwellige Angebote. „Lehrkräften sollten schnellstens Booster-Impfungen vor Ort angeboten werden.“

Spaniol verweist darauf, dass sie im April 2021 bereits darauf drang, dass alle Möglichkeiten genutzt werden müssen, durch Verkleinerung der Lerngruppen den Mindestabstand im Unterricht einhalten zu können – etwa durch die zusätzliche Nutzung von Sport- und Veranstaltungshallen.

„Es wurde bisher viel zu viel geredet – die Landesregierung muss endlich ein komplettes Maßnahmenschutzpaket erarbeiten. Es liegen genügend Vorschläge auf dem Tisch, sie müssen nur umgesetzt werden.“